Startseite

„Waldschaffen“ soll Berliner Kulturschaffende zu Baumpflanz- und Waldpflegeeinsätzen animieren: Wir gehen in den Wald, packen mit an, lassen uns informieren und inspirieren. Wir schauen, wie sich der Waldstoff künstlerisch verarbeiten lässt, und auf dem Blog reflektieren wir jeden Einsatz mit Texten oder Bildern.

Blog

Die letzte Pflanzung, mit melancholischem Kinderlied

Bei der Pflanzaktion von aufBuchen am 19. November in Gatow haben wir im ersten Schnee  mehrere tausend Traubeneichen gepflanzt. Zur Pflanzstelle ging es ein Stück entlang reifbedeckter Felder bei wechselhaftem Licht – wunderschöne Spätherbststimmung! Vorab erklärte Revierförster Christian Eckert beim Schwedenfeuer, dass es sich bei unseren Bäumchen um „Wildlinge“ handelte – es waren also keine …

6. und 19. November 2022: zwei neue Aktionen mit aufBuchen e. V.

Der noch milde und goldene Herbsteinbruch kündigt an: Bald können wir wieder Bäume pflanzen! Unser Kooperationspartner aufBuchen hat gerade zwei neue Aktionen für den 6. und 19. November angekündigt, an denen Waldschaffen teilnehmen wird. Wenn Ihr dabei sein wollt, meldet Euch direkt bei aufBuchen an. Dazu müsst Ihr ein Formular ausfüllen. Beim Feld „Möchtest Du …

Gedichte aus der Waldwerkstatt VIII: Mariëlle Matthee

Wurzelwörter Ich habe die Worte gelesen und wische sie unter die Ziegel wo sie herunterrutschen wie Würmer an einer Wurzel, bis sie zwischen den Rhizomen entbuchstaben mit Pilzen sympathisieren Worte, die einst klar und wahr waren, jetzt nur verrauschen nicht mehr zu verstehen Aus der grünen Waldnacht ruft das Gurren der Tauben die Felder leuchten …